Erweitert - Forciertes Publizieren von Dateien

Forciertes Publizieren von Dateien

Normalerweise werden nur diejenigen Dateien publiziert, welche auch in der Webseite referenziert werden. Einige Dateien, welche im Ausgangsverzeichnis benötigt werden, werden aber nur indirekt via Scripts oder externem Stylesheet etc. angesprochen und werden deshalb nicht automatisch publiziert. Mit dem Befehl zum forcierten Publizieren von Dateien kann dafür gesorgt werden, dass die nicht referenzierten Dateien (Bilder, Dokumente, etc). trotzdem publiziert werden, und zwar in das der publizierten HTML-Datei zugehörige Verzeichnis (z.B. 345_files für die Datei 345.htm) für Dokumente oder in dasselbe Verzeichnis in welche die HTML-Datei publiziert wird, d.h. das übergeordnete Verzeichnis.

Sub-Verzeichnis

Dateien können forciert publiziert werden in das zu einer Seite zugehörige Verzeichnis (Sub-path) durch folgenden Befehl:
<|IVFP xx|> wobei xx = Pfad und Dateiname oder * für alle Dateien

Beispiele:

wenn alle Dateien im Dokumentenverzeichnis publiziert werden müssen
<|IVFP $ivp\*|>

wenn nur eine bestimmte Datei im Dokumentenverzeichnis publiziert werden muss
<|IVFP $ivp\MeineDatei.vb|>

Haupt-Verzeichnis

Dateien können forciert publiziert werden in der Verzeichnishierarchie oberhalb des zu einer Seite zugehörigen Verzeichnisses  (main path), d.h. in dasselbe Verzeichnis wie die publizierte Datei durch folgenden Befehl:
<|IVFPM xx|> wobei xx = Pfad und Dateiname oder * für alle Dateien

Beispiele:

für PHP-Include Dateien, welche sich im selben Verzeichnis befinden müssen wie die Hauptdatei
<|IVFPM $ivp\format.php|>
<|IVFPM $ivp\pagelinks.php|>

wenn alle Dateien im Dokumentenverzeichnis publiziert werden müssen
<|IVFPM $ivp\*|>

Diese Befehle sollte am Anfang eines Eintrags stehen, sei es eine Webseite, ein Webseitenteil oder ein anderen Include-Teil (z.B. Makro).

Mit diesen Befehlen werden nur Daten von der obersten Ebene im Dokumentenverzeichnis kopiert, aber keine Dateien in Unterverzeichnissen vom Dokumentenverzeichnis